Weserbrücke im Licht

Mit der Kamera…

Weserbrücke im Licht

… diese Mal war es etwas Künstlerisches, was wir begleiten durften. Wir waren als „Publikum“ eingeladen die Lichtinstallation „Weserbrücke im Licht“ am 1. Mai 2020 zu fotografieren. Da zur Zeit ja kein Publikum erlaubt ist, waren wir es stellvertretend und durften von Anfang bis Ende die wunderschöne Lichtkunst von „Suhr VT“ begleiten.

Die Event-Branche trifft es grade besonders. Künstler, Fotografen, Licht- und Ton-Dienstleister,… sie alle haben zur Zeit nichts bis wenig in ihren Auftragsbüchern. Doch was toller Unternehmer sind, die unternehmen auch etwas und Künstler sowieso. So hat Michael Suhr von „Suhr VT“ die Idee entwickelt die Weserbrücke in Nienburg zu beleuchten. Grade jetzt.
Er hat sein Netzwerk aktiviert und tolle Partner zusammengebracht für dieses Projekt. Der regionalen Energieanbieter Avacon Netz GmbH unterstützt die Aktion. Alle Beteiligten haben ohne Gewinn diese tolle Installation realisiert.

Licht und Zubehör, oh ja, jede Menge – Kistenweise, kamen nicht nur durch Suhr VT, sondern auch von Bocatec aus Buchholz. Und wir von wirkLicht waren eben auch dabei.

Aufbau zum Abend

So nehmen wir euch mit beim Aufbau, bis hin zu einigen Stellen rund um die Weserbrücke in Nienburg. Es hatte aus jeder Richtung eine neue, spannende Perspektive. Aber seht selbst.

Danke

Wir sagen herzlich Danke, an Michael Suhr vorweg, der uns zu so einem tollen Ereignis dazu geholt hat.

  • … an alle fleißigen vom Aufbau-Team und dem Sponsor für die Unterstützung.
  • … auch an die Personen des Ordnungsamts, die ich aus Versehen etwas hart angesprochen habe, als ich noch nicht wusste, in welcher Mission sie Mitten durch die Lampen laufen wollten (Entschuldigung).
  • … den Beamten der Polizei
  • … der Feuerwehr, die mit ihren Drohnen auch dabei waren. Bei einigen Bildern sieht man seltsame farbige Striche – das waren sie… 😉

Bilder des Abends

Nun hoffen wir, dass wir vielen eine Freude mit unseren Aufnahmen machen können und grüßen alle Nienburger damit auf unsere Art und Weise.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.